Eat: Das St. Moritz Gourmet Festival 2024

Geeiste Beurre blanc, Waffel mit Kaviar & karamellisierter Käse zum Start des Gourmet Festivals

St. Moritz ist eine politische Gemeinde im Engadin, in der Region Maloja des schweizerischen Kantons Graubünden. Mit der Eröffnung des ersten Hotels, des Kulm-Hotels, im Jahre 1856 begann die Entwicklung des Tourismus und des Wintersports in dem Ort. Dank innovativer Einheimischer und Gäste konnte St. Moritz mehrfach als erste Gemeinde in der Schweiz technische Neuigkeiten präsentieren, so zum Beispiel das erste elektrische Licht, den ersten Motorflug in der Schweiz und den ersten Skilift. [Wiki]

Das St. Moritz Gourmet Festival im Oberengadin im Schweizer Kanton Graubünden wurde im Jahr 1994 von Reto Mathis ins Leben gerufen. Es zählt seit längerem zu den führenden Gourmet Festivals Europas. Jährlich nehmen ca. 3500 Gäste an den verschiedenen Veranstaltungen teil. [Wiki]

Gault&Millau berichtet hier über den Auftakt des diesjährigen Gourmet Festivals in St. Moritz im Oberengadin: “Zum Start des 30. Gourmet Festivals St. Moritz drängten sich am Montag, 29. Januar 2024 Dutzende Köche, rund 300 Gäste sowie zehn Starchefs aus der ganzen Welt zwischen Herden, Backöfen und Nebenräumen der Grossküche des Badrutt’s Palace.”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.
nS FfSFrJ iv U J CDcSCU jTZR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert