Eat: Eiersalat

So lecker and so simple

Eiersalat besteht aus hartgekochten, zerkleinerten Eiern, die zusammen mit anderen Zutaten in einer Mayonnaise- oder Joghurtsauce vermengt werden. Typische Gewürze sind Speisesalz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zitronensaft und Senf.

Varianten
– Englische Art – mit Sardellen und Gewürzgurken in Gloucestersauce
– Kopenhagener Art – mit Erbsen, Krabben und Räucherlachs in Chantillysauce
– Provenzalische Art – mit Tomaten, Grünen Bohnen, Zwiebeln, Gewürzgurken, Sardellen und Kapern in Aiolisauce mit Kräutern

[Wiki]

Die Nzz berichtet hier über einen außergewöhnlichen Eiersalat in der Schweiz: “Der Eiersalat ist eines der unterschätzten Gerichte der Welt. Der Koch Urs Gschwend vom Boutique-Hotel Bergwelt in Grindelwald sagt, wie das Gericht noch cremiger wird und eine unerwartete Würze bekommt. Sauerrahm macht die Sauce etwas leichter und cremiger, die Zugabe von Meerrettich und Chilisauce bringt eine unerwartete Würze und die eingelegten Schalotten einen schönen Knack.”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.