Eat: Video – Spitzenköche in der Schweiz – Grandes Tables Suisses

Zwölf Köche neu aufgenommen

Les Grandes Tables ist ein Zusammenschluss von Köchen aus dem ganzen Land, die eine Leidenschaft für hochwertige Küche und Service teilen. Unsere aktiven Mitglieder haben das gemeinsame Ziel, das Gastgewerbe und die Gourmetküche in der Schweiz auf nationaler und internationaler Ebene zu fördern. Außerdem legen wir großen Wert auf die Gesundheit von Lebensmitteln und engagieren uns aktiv in der Ausbildung, um unser Know-how an zukünftige Generationen weiterzugeben.

Wir wollen unseren Verband dynamischer machen und sein Ansehen im In- und Ausland stärken. Wir wollen neue Stärken und neue Ideen einbringen und gleichzeitig unsere bewährten Werte beibehalten. Wir wollen durch Kochen mehr für die Gesundheit tun. Unsere Mitglieder sind allesamt leidenschaftliche Menschen, die einen herausragenden Teamgeist haben und sich mit vollem Einsatz engagieren, um ihre großartigen Erfahrungen zu teilen. So erreichen wir gemeinsam hohe Ziele in der Qualität der erbrachten Dienstleistungen, die es uns ermöglichen, immer weiter voranzukommen und wettbewerbsfähig zu bleiben. Schließlich tragen wir durch unsere Werte wie Freundlichkeit und gute Umgangsformen zur ständigen Verbesserung des Wohlbefindens und der Zufriedenheit unserer Kunden bei. [Grandes Tables Suisses]

Grandes Tables Suisses hat zwölf neue Köche aufgenommen, Gault & Millau berichtet hier:

“Jetzt ist die Magie zurück: Die Mitgliedschaft ist plötzlich wieder gefragt. «Wir haben sehr viele Anfragen» freut sich Präsident Guy Ravet, der viel unterwegs ist im Land, um die Besten auch persönlich zu kennen. Im «Klub der Köche» weht ein neuer Wind: Keine Hierarchien, dafür gutes Einvernehmen. Die neue Generation kapselt sich nicht mehr ab, sucht den Austausch, hilft sich gegenseitig. Das macht die «Grandes Tables 2.0.» so wertvoll. – Bei der Jahresversammlung im Bürgenstock-Resort wurden zwölf Köche neu aufgenommen.”

Link: traveLink auf Mastodon


Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Schreibe einen Kommentar