Eat: Zürcher Geschnetzeltes – eine Schweizer Köstlichkeit

Zürcher Geschnetzeltes ist Kult

Zürcher Geschnetzeltes ist ein kurz sautiertes Gericht aus Kalbfleisch in Rahmsauce. Während Rezepte für geschnetzeltes Kalbfleisch bereits im 19. Jahrhundert im Alpenraum verbreitet waren, wurde das Zürcher Geschnetzelte erstmals 1947 in einem Kochbuch erwähnt. In diesem wird es als Gericht aus Kalbfleisch, Weisswein, Rahm und Fleischsauce beschrieben. Heute sind Varianten mit Champignons und Kalbsnieren verbreitet. Es gilt als typisches Gericht der Zürcher Regionalküche. [Wiki]

Zürcher Geschnetzeltes ist ebenso deftig wie lecker und passt hervorragend in den Herbst. Anstelle von Champignons kann man auch Steinpilze verwenden, das hebt das Gericht direkt auf ein anderes Level. Klassischerweise isst man dazu Berner Rösti…
https://www.welt.de/regionales/nrw/article248291552/Zuercher-Geschnetzeltes-Sascha-Stemberg-kocht-den-Klassiker-aus-der-Schweiz.html

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.
tMHAVpFd

4 Antworten auf „Eat: Zürcher Geschnetzeltes – eine Schweizer Köstlichkeit“

Schreibe einen Kommentar