Ernährung in der Schweiz: Fleisch ist extrem teuer

Die Deutsche Welle berichtet in diesem Artikel über die hohen Preise für Fleisch in der Schweiz und resümiert: “Die Schweizer denken sich bei billigem Fleisch: Das kann nicht gut sein!” Das Motto “Geiz ist geil” hat sich in der Schweiz bei Lebensmitteln einfach nicht durchgesetzt.

BBQ Rinderfilet02 - Ernährung in der Schweiz: Fleisch ist extrem teuer

Die Deutsche Welle liegt hiermit völlig falsch und sie sollte sich wohl besser life vor Ort bei Aldi, Lidl & Co. am Samstag im Grenzgebiet Deutschland/Schweiz umsehen und wie leer dort die Fleischregale bereits am Mittag sind. Wenn man einige Schweizer Familien beobachtet, die mit zwei oder drei üppig überladenen Einkaufswagen unterwegs sind, könnte man meinen, der Dritte Weltkrieg naht… In der Schweiz ist Rindfleisch weltweit am teuersten und kostet 149,3 Prozent mehr als der weltweite Durchschnitt.

3 Antworten auf „Ernährung in der Schweiz: Fleisch ist extrem teuer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.