Flughafen Zürich: Am ZRH finden seltsame Flugmanöver statt

This is really strange

Heute zwischen ca. 15:30h und 18:30h haben wir auf Radarbox die Flugbewegungen am Flughafen ZRH beobachtet. Alle Anflüge auf den Flughafen fanden von Norden statt (Piste 14/32), auch die vielen aus Südeuropa. Von den Nordanflügen ist also in Deutschland hauptsächlich die Gemeinde Hohentengen betroffen. Warum? Kurz- und Mittelstrecke starteten ausschließlich Richtung Westen (Piste 10/28). Warum starten Flüge nach Südeuropa nicht Richtung Süden? Nur vier Langstrecken – von Emirates, Qatar und Swiss (2xUSA) – hoben nach Süden (Piste 16/34) ab. Diese mussten länger auf ihren take-off warten, da auf Piste 10/28 nach Westen Hochbetrieb herrschte.

swiss aircraft 640 - Flughafen Zürich: Am ZRH finden seltsame Flugmanöver statt
Image by b1-foto from Pixabay

Der Flugraum südlich und östlich vom ZRH wird deutlich geschont, darunter leiden die Gemeinden westlich und nördlich des Flughafens. Das Ganze ist also nicht nur der Fluglärmstreit zwischen der Schweiz und Deutschland sondern auch eine ungerechte innerschweizerische Verteilung.

Last Updated on 28. August 2021.

11 Antworten auf „Flughafen Zürich: Am ZRH finden seltsame Flugmanöver statt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.