Fly & Eat: SWISS serviert Spezialitäten aus dem Kanton Graubünden

Spitzenkoch Sandro Steingruber vom Gourmetrestaurant VISTA kreiert Menüs für Airline

Im Rahmen des Verpflegungskonzepts «SWISS Taste of Switzerland» offeriert SWISS ihren Fluggästen der First und Business Class ab heute Spezialitäten aus dem Kanton Graubünden. Die Menüs stammen aus der Feder von Spitzenkoch Sandro Steingruber vom Gourmetrestaurant «VISTA» in Sagogn GR. In der Premium Economy Class geniessen die Gäste ein Dreigangmenü inspiriert vom Gastgeberkanton Graubünden.

Swiss International Air Lines (SWISS) serviert ihren Gästen der Business und First Class auf Langstreckenflügen ab der Schweiz während der nächsten drei Monate kulinarische Highlights aus der Spitzenküche des «VISTA» in Sagogn GR. Das Gourmetrestaurant im Surselva-Tal ist mit 15 GaultMillau-Punkten prämiert, gilt als renommierte Golf-Gaststätte und steht für eleganten Genuss inmitten der Bündner Berglandschaft.

Sandro Steingruber zeichnet im «VISTA» als Chef de Cuisine und Geschäftsführer verantwortlich. Der Tessiner wirkte zuvor mehrere Jahre als Küchenchef im nahegelegenen Hotel «Waldhaus Flims» und verwöhnt die Fluggäste von SWISS mit seiner Neuinterpretation von Bündner Spezialitäten.

«Die Kochkunst von Sandro Steingruber ist originell und beweist viel Liebe zum Detail», sagt Julia Hillenbrand, Head of Brand Experience bei SWISS. «Es freut mich sehr, dass wir unseren Gästen mit seinen Kreationen die Geschmackswelt des Kantons Graubünden etwas näherbringen können.»

Sandro Steingruber, Chef de Cuisine «VISTA»: «Es ist für mich ein Privileg und vor allem eine grosse Freude, Menschen aus aller Welt mit meiner kulinarischen Heimat bekannt zu machen. Jedes Gericht trägt die Aromen aus den Bündner Bergen und ich hoffe, dass die Passagiere diesen geschmacklichen Ausflug geniessen.»

Bündner Klassiker neu interpretiert

In der First Class geniessen die Fluggäste unter anderem ein Bündnerfleisch-Tatar mit eingelegten Pilzen und ein Nusstorten-Parfait als pfiffige Variation des Bündner Kult-Desserts. In der Business Class dürfen sich die Passagiere freuen auf Kalbsrahmgulasch mit Spinat-Pizokel oder einen Schokoladenkuchen mit Kirschen in Röteli-Likör. Abgerundet wird das Angebot in beiden Reiseklassen durch Weine und Käsespezialitäten aus dem Kanton Graubünden. Auch in der Premium Economy Class ist das Angebot vom Gastgeberkanton inspiriert – dort warten unter anderem Bergkäse aus Ftan und eine Bündner Nusstorte in klassischer Ausführung. Die dazugehörigen Menükarten sind dieser Medienmitteilung angehängt.

Kulinarische Höhenflüge mit Gate Gourmet

Seit 21 Jahren offeriert SWISS ihren Fluggästen mit dem Verpflegungskonzept «SWISS Taste of Switzerland» eine geschmackliche Reise durch die Schweiz. In Zusammenarbeit mit dem Catering-Partner Gate Gourmet kreieren Spitzenköche jeweils Gerichte aus ihrer Heimatregion, die drei Monate lang auf Langstreckenflügen ab der Schweiz serviert werden. Als Hauptlieferantin für das kulinarische Angebot von SWISS stellt Gate Gourmet sicher, dass die Menüs in höchster Qualität an Bord gelangen. Gate Gourmet ist ein Tochterunternehmen von gategroup, dem weltweit führenden Anbieter von Airline-Catering und Bordverkaufsprodukten.

Quelle: Pressemitteilung von SWISS.

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.
VdNt f SbohCSlQab e NdeH F

7 Antworten auf „Fly & Eat: SWISS serviert Spezialitäten aus dem Kanton Graubünden“

Schreibe einen Kommentar