Fly: Flughafen Zürich ändert Himmelsrichtungen wegen Sturm Frederico

Anflug aus Osten – Abflug nach Norden

Der Flughafen Zürich ist der grösste Flughafen der Schweiz. Er wird durch die börsennotierte Flughafen Zürich AG betrieben. 2023 erhielt der Flughafen zum 20. Mal in Folge den World Travel Award in der Kategorie «führender Flughafen Europas». Auch vom Skytrax-Award wird der Flughafen Zürich jährlich von Millionen von Reisenden zu den 10 besten Flughäfen der Welt gezählt, 2017 als erster in der Kategorie „20–30 Mio. Passagiere“. [Wiki]

Normalerweise führt der Flughafen ZRH Anflüge konsequent vom Norden durch. Die Flugzeuge überqueren beim Landeanflug über Hohentengen am Hochrhein die Grenze. Sturm Frederico zwang den Flughafen, die Anflüge von Osten aus durchzuführen. Gestartet wurde nach Norden mit einem Turn vor der deutschen Grenze. Flughafen Zürich siehe da, es geht ohne Anflüge von Norden, JA.

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

2 Antworten auf „Fly: Flughafen Zürich ändert Himmelsrichtungen wegen Sturm Frederico“

Schreibe einen Kommentar