Schweiz: Almost perfect country to travel

Schweiz: Almost perfect country to travel

Das ist die Meinung von Lonely Planet

Die Schweiz ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Mitteleuropa. Er grenzt im Norden an Deutschland, im Osten an Österreich und Liechtenstein, im Süden an Italien und im Westen an Frankreich. Und dieses kleine Land in Europa eignet sich perfekt zum Reisen. Das meint zumindest Kerry Walker in diesem Artikel auf Lonely Planet. „Schweiz: Almost perfect country to travel“ weiterlesen

Eat: Schweizer Spezialität Bündnerfleisch

Eat: Schweizer Spezialität Bündnerfleisch

Small country, great food

Geografisch betrachtet liegt die Schweiz im Herzen Europas, kulinarisch betrachtet ist sie ein absoluter Außenseiter. So viele außergewöhnliche Köstlichkeiten stammen von hier. Wir hatten bereits über die Käsespezialitäten Fondue und „Tête de Moine“ geschrieben. Das Bündnerfleisch aus dem Kanton Graubünden ist ein weiterer kulinarischer Bestseller. „Eat: Schweizer Spezialität Bündnerfleisch“ weiterlesen

Eat: Im Grotto im Tessin

Eat: Im Grotto im Tessin

Weinausschank und Regionalküche

Als Grotto bezeichnet man in der italienischen Schweiz ein rustikales Lokal mit überwiegend im Freien stattfindendem Restaurationsbetrieb und mit regionaler Küche. Unser letzter Grotto-Besuch im Tessin liegt schon einige Jahre zurück. Lecker war er. Draussen sitzen. Einfache, leckere Küche. Roter Landwein. Nette Gespräche. Aaaaach Grotto

Camping in Europa: Die Schweiz liegt bei den Preisen ganz oben

Camping in Europa: Die Schweiz liegt bei den Preisen ganz oben

37 Euro pro Nacht

Die Schweiz ist kein günstiges Reiseland, das ist bekannt. Auch beim Camping liegt sie ganz weit vorne: 37 Euro für eine Nacht bei den Eidgenossen, Deutschland liegt bei 25 Euro und Portugal bei 19 Euro. Das ist der durchschnittliche Preis für eine Übernachtung mit zwei Personen auf einem Campingplatz inklusive Stellplatz, Caravan, Strom und Ortstaxe. Das ergab eine Auswertung von camping.info. „Camping in Europa: Die Schweiz liegt bei den Preisen ganz oben“ weiterlesen

Eat: Schweizer Käsespezialität „Tête de Moine“

Eat: Schweizer Käsespezialität "Tête de Moine"

It’s a kind of magic cheese

Wir lieben diesen Käse und verzehren ihn wöchentlich. Der Tête de Moine (Mönchskopf) ist ein Halbhartkäse, der im Berner Jura und im Kanton Jura hergestellt wird. Der Käse wird nicht in Scheiben geschnitten, sondern hauchfein auf einer Girolle geschabt. Auch ausserhalb der Schweiz finden die Girolle und der Tête de Moine immer mehr Anhänger. En Guete „Eat: Schweizer Käsespezialität „Tête de Moine““ weiterlesen

Eat: Schweizer Käsespezialität Raclette

Eat: Schweizer Käsespezialität Raclette

Melting cheese over potatoes

Neben dem Schweizer Käse-Fondue und dem „Tête de Moine“ bietet die Schweiz mit dem Raclette eine weitere Käsespezialität: „Raclette du Valais“ stammt aus dem Kanton Wallis. Die Zubereitung und die Zutaten sind ganz simpel – wie so oft bei den wirklich guten Gerichten. Raclettekäse, Pellkartoffeln, Gurken und Silberzwiebeln sind die klassischen Zutaten. „Eat: Schweizer Käsespezialität Raclette“ weiterlesen

Eat: Schweizer Wurstsalat

Eat: Schweizer Wurstsalat

Einfach und gut

Wir mögen Wurstsalat, er ist in Süddeutschland eine traditionelle Zwischenmahlzeit und wird meist aus Lyoner oder Fleischwurst zubereitet. In der Schweiz verwenden sie zur Zubereitung Cervelat und nennen ihn Wurst-Käse-Salat. Zur Cervelat kommen als Käse Greyerzer, Emmentaler oder Appenzeller. Gurken, Zwiebeln und Schnittlauch. Das Dressing ist ganz simpel: Senf, Essig, Öl, Salz und Pfeffer. En Guete „Eat: Schweizer Wurstsalat“ weiterlesen

Seite 2 von 11
1 2 3 4 11