Verleger und Google: Beiss nicht die Hand die dich füttert

Die Anwendung des europäischen Leistungsschutzrechts findet in Frankreich seit heute statt. Google wird – nach eigener Vorankündigung – auf die Anzeige kleiner “Snippet”-Vorschauen in der Google Suche verzichten. Die Verlage verlangen Bezahlung für diese “Snippet”-Vorschau, Google weigert sich zu zahlen. Das Ergebnis: Keine Snippets = kein Traffic auf die Websites der Verlage. Die Verlage wollen jetzt Beschwerde einreichen. Und die Moral von der Gschicht: Beiss die Hand die dich füttert nicht
GoundZeroBluesClub

Eine Antwort auf „Verleger und Google: Beiss nicht die Hand die dich füttert“

Kommentare sind geschlossen.