Havanna, Kuba: „Mozart y Mambo“

Eigentlich hätte Mozart in Kuba geboren werden sollen

Wim Wenders hat mit dem Buena Vista Social Club die Vorlage geliefert. Die Hornistin der Berliner Philharmoniker, Sarah Willis, und die Dokumentarfilmerin Magdalena Zieba-Schwind sind mit Mozart in der kubanischen Hauptstadt unterwegs. Gemeinsam mit dem „Orquesta del Lyceum de La Habana“ enstand der Film „Mozart y Mambo“. Die Deutsche Welle berichtet hier ausführlich. Rock me Amadeus mit Hüftschwung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.