Indigener Glaube: Video – Der Riesenlebensbaum in British Columbia in Kanada

Am kanadischen Great Bear Rainforest treffen Regenwald und Pazifik aufeinander

Der Great Bear Rainforest erstreckt sich von den Discovery Islands im Süden bis zur Grenze zwischen BC und Alaska im Norden. Er umfasst alle vorgelagerten Inseln in diesem Bereich mit Ausnahme von Vancouver Island und der Inselgruppe Haida Gwaii. Sein nördliches Ende reicht den Portlandkanal hinauf bis in die Nähe von Stewart. Im Süden gehören Prince Rupert, der größte Teil des Douglas Channel, die Hälfte von Hawkesbury Island und ein Teil des Gardner Canal dazu. Kitimat liegt außerhalb der Region, im Osten. Weiter südlich umfasst die Region die gesamte Küste westlich und südlich der Fiordland Conservancy, das Kitlope Heritage Conservancy Protected Area, die Tweedsmuir North und Tweedsmuir South Provincial Parks – einschließlich Dean Channel, Burke Channel, Rivers Inlet und der Gemeinden Bella Bella, Bella Coola und Hagensborg. Das südliche Ende der Region umfasst Knight Inlet und Bute Inlet. [Wiki]

“Im Great Bear Rainforest, inmitten zahlreicher Nadelbäume, ragt der Riesenlebensbaum empor. In der Mythologie der Nuxalk nimmt der sanfte Riese einen ganz besonderen Platz ein, denn das indigene Volk kommuniziert durch den Baum mit seinen Ahnen.”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Eine Antwort auf „Indigener Glaube: Video – Der Riesenlebensbaum in British Columbia in Kanada“

Schreibe einen Kommentar