Start der Snowbird-WoMo-Tour: Campingworld (Moturis) Las Vegas und das lausige Wetter

Der Fahrer von Campingworld (Moturis) kam mit ca. 10 Minuten Verspätung beim Excalibur Hotel & Casino an, wir waren die ersten, die abgeholt wurden. Beim Luxor Hotel stieg dann noch eine italienische Familie mit zwei kleinen Kindern ein.
LAS Excalibur - Start der Snowbird-WoMo-Tour: Campingworld (Moturis) Las Vegas und das lausige Wetter

Und dann ging es los, über den Las Vegas Boulevard Richtung Süden zur Vermietstation – ist ganz schön weit weg von den Hotels. Wir kamen sofort dran und wurden von einem freundlichen Schweizer bedient. Wie immer „dauerte der Papierkram“ ziemlich lang… Zu unserer Überraschung ist das Fahrzeug „winterized“, d.h. sämtliche Wasserleitungen sind mit einem Frostschutzmittel befüllt worden. Hmmm, wir wollen doch nach Arizona in die Wärme: also baten wir darum, das Fahrzeug schön zu „ent-winterizen“ und den Wassertank zu befüllen. Der Schweizer drückte uns den Übergabereport in die Hand und meinte, wir sollen das Fahrzeug checken und ihn dann zur Übergabe abholen. Ungewöhnlich, aber praktisch: wir konnten also in aller Ruhe unser neues „Zuhause“ prüfen und alle Schäden notieren. Bis auf einige Kratzer und einige kleinste „Chips“ in der Windschutzscheibe befindet sich das Fahrzeug in ausgezeichnetem Zustand. Knapp über 20.000 Milen auf dem Tacho, eine sehr umfangreiche Innenausstattung, Flat-TV mit DVD-Spieler und ein gemachtes Bett mit „echter Bettwäsche“ 🙂 Nach dem der Papierkram und die Übergabe nun erledigt waren, mussten wir nur knapp 20 Minuten warten, bis die Frostschutzmittel entfernt, alles sauber durchgespült und der Frischwassertank aufgefüllt war.

RV25FT - Start der Snowbird-WoMo-Tour: Campingworld (Moturis) Las Vegas und das lausige Wetter

Bei sehr stark bewöltem Himmel verliessen wir die Station gegen 9 Uhr morgens und fuhren über den Highway 93 nach Boulder City, wo wir für knapp 300 U$ den Gross-Ersteinkauf bei Albertsons absolvierten; Dank unserer Albertsons-Kundenkarte sparten wir 47 U$ gegenüber dem Normalpreis. Die Route führte uns dann weiter auf der #93 über die neue Colorado-Brücke (statt Hoover-Damm) nach Kingman, Arizona – zu den Wolken gesellte sich jetzt noch ein extrem heftiger Wind, der das Lenken des Wohnmobils erschwerte. Nach ca. 120 Milen war wir gegen 14 Uhr bei unserem ersten Nachtquartier, dem Blake Ranch RV Park, 12 Milen östlich von Kingman.

Mit unserer Good Sam-Kundenkarte gab es 10% Ermässigung (U$23 – 2.30) und wir haben einen full-hookup Stellplatz mit Kabelfernseh-Anschluss. Der Wetterbericht im Fernsehen bestätigte: wir sind „mitten-mang“ in einem extremen Schlechtwettergebiet, dem wir bei unserer Ankunft in Los Angeles schon „begegnet“ sind. Das Fahrzeug wurde im heftigen Wind kräftig „durchgeschüttelt“ und am späteren Nachmittag machten wir die Heizung an. Früh ging es in die „Heiha“…

Wetter TV - Start der Snowbird-WoMo-Tour: Campingworld (Moturis) Las Vegas und das lausige Wetter

Dienstag, 21. Dezember 2010
Am Morgen verliessen wir um 7 Uhr die Blake Ranch und nach einem kurzen Stück auf der Interstate I40 bogen wir dann auf den Highway 93 ab, der uns über Wickenburg nach Phoenix brachte. Gegen 14 Uhr waren wir bereits im „Zielgebiet“ südlich von Florence: auf dem privaten Desert Gardens RV Park (U$28 – 2.80 Good Sam) inmitten der wunderbaren Wüstenvegetation. Auch hier ist es stark bewölkt, jedoch bei 20 Grad und „mit ohne“ Wind 🙂 Also nichts wie raus mit dem Campingtisch und dem Campingstuhl – oh Sch… der Stuhl ist absolut unbrauchbar, hinüber (den hatten wir in seiner Hülle in Las Vegas nicht überprüft). Also diente fürs erste unser Koffer als Notsitz.

Als einer der Hosts, Lee, auf seinem Golfkart vorbeifuhr, baten wir ihn um Hilfe: fünf Minuten später kam er mit einem sehr robusten Coleman-Klappstuhl zurück, den er bei Hal, einem anderen Camper, für uns ausgeliehen hat 🙂 Mit einem Gin Tonic als „Sundowner“ ging auch dieser Tag bald zu Ende – ab ca. 17 Uhr ist es stockdunkel.

Stuhlmisere - Start der Snowbird-WoMo-Tour: Campingworld (Moturis) Las Vegas und das lausige Wetter

Mittwoch, 22. Dezember 2010
Da wir den „jetlag“ immer noch nicht hinter uns haben, waren wir wieder früh auf den Beinen. In der Nacht hatte es leicht geregnet, die Temperaturen sind jedoch wesentlich angenehmer als in Las Vegas und Kingman. Heute legen wir unseren ersten „Ruhetag“ ein und werden eine weitere Nacht in dieser herrlichen Umgebung verbringen. Und mit Toast, Bacon und Omelett hat dieser Tag wirklich gut begonnen…

Breakfast22DEC - Start der Snowbird-WoMo-Tour: Campingworld (Moturis) Las Vegas und das lausige Wetter

Link: Fotos Las Vegas
Hinweis: Die Reise fand im Jahr 2010 statt.