Rachel, Nevada: Highway 375 – der Extraterrestrial Highway

Rachel, Nevada: Highway 375 - der Extraterrestrial Highway

Area 51 und der E.T. Highway

Area 51 ist ein militärisches Sperrgebiet im südlichen Nevada (USA) im Besitz der United States Air Force und des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums. Der nächstgelegene zivile Wohnplatz außerhalb der Area 51 ist das kleine Dorf Rachel; es wurde zum Pilgerziel für Verschwörungstheoretiker und Ufologen. Einige Besucher berichteten von Begegnungen der ersten Art, in Form von unüblichen Lichterscheinungen entlang des durch den Ort laufenden Highways 375, der mittlerweile auch offiziell Extraterrestrial Highway heißt. [Wiki] „Rachel, Nevada: Highway 375 – der Extraterrestrial Highway“ weiterlesen

Garth Brooks in Las Vegas: Wir haben eine Eintrittskarte

Garth Brooks in Las Vegas: Wir haben eine Eintrittskarte

Samstagabend um 19:00 Uhr MEZ begann der Vorverkauf der Tickets für Garth Brooks in Las Vegas. Wegen der starken Nachfrage mussten wir über vier Minuten warten, bis wir im Buchungssystem waren. Zu diesem Zeitpunkt waren noch über 100 Tickets erhältlich. Leider flogen wir nach kurzer Zeit aus dem Buchungsprozess und kamen danach auch nicht mehr rein… Sonntagmorgen hat es dann doch noch geklappt: wir haben eine der letzten 18 Eintrittskarten zu unserem Wunschtermin im Januar und das sogar in der fünften Reihe von der Bühne :-)))

Garth Brooks„Garth Brooks in Las Vegas: Wir haben eine Eintrittskarte“ weiterlesen

Snowbird-WoMo-Tour: Catalina State Park – nur 60 Milen gefahren

Snowbird-WoMo-Tour: Catalina State Park - nur 60 Milen gefahren

Vom Desert Gardens RV Park ging es „mal eben um die Ecke“ ins St. Anthony’s Greek Orthodox Monastery. Danach führte uns der Highway #79 weiter Richtung Süden. In einem WalMart besorgten wir uns noch einen vernünftigen Holzkohle-Grill und einen Camping-Stuhl. Ca. eine Mile vom Walmart entfernt liegt der Catalina State Park, in dem wir Quartier bezogen. Der Park befindet sich nur ca. neun Milen nördlich von Tucson und beheimatet an die 5000 der Riesen-Kakteen (Saguaros). Wir fanden eine schöne Site mit Blick auf das tolle Bergpanorama (water, electric – 25 U$).

Snowbird-WoMo-Tour: Catalina State Park - nur 60 Milen gefahren„Snowbird-WoMo-Tour: Catalina State Park – nur 60 Milen gefahren“ weiterlesen

New Yorker Galerien: Shootingstar Tribeca

Cafe des Amis in Breaux Bridge

New Yorker Kunstviertel

Tribeca war ursprünglich ein Industriebezirk, hat aber seit den 1990er-Jahren eine gesellschaftliche Aufwertung erfahren. Das 388 Greenwich Street entstand 1988. Heute befinden sich in Tribeca viele Bars, Restaurants und Kunstgalerien. Hier ist auch das Tribeca Film Festival beheimatet, das als Antwort auf die Terroranschläge am 11. September 2001 gegründet wurde. Robert De Niro, Schauspieler und gebürtiger New Yorker, besitzt hier das Restaurant Tribeca Grill und das Greenwich Hotel. Auch Mariah Carey ist Ende der 1990er-Jahre nach Tribeca gezogen. [Wiki] Die NZZ berichtet über Tribeca (Triangle Below Canal Street), das Chelsea den Rang als bestes Galerienviertel New Yorks abzulaufen scheint. „New Yorker Galerien: Shootingstar Tribeca“ weiterlesen

Seite 1 von 73
1 2 3 73
Ph iF Qildt W W NGIkUoSxK