Uio HIcxmMz ENPG jtcXfYZ

Grand Canyon: Einschränkungen bei Camping und Wanderungen

Sanierung der Transcanyon-Wasserleitung

Der Grand Canyon ist eine steile, etwa 450 Kilometer lange Schlucht im Norden des US-Bundesstaats Arizona, die während Jahrmillionen vom Colorado River ins Gestein des Colorado-Plateaus gegraben wurde. Der Canyon zählt zu den großen Naturwundern auf der Erde, 2018 wurde er von über sechs Millionen Menschen besucht. Er liegt größtenteils im Grand-Canyon-Nationalpark, der seit 1979 zum Weltnaturerbe in den Vereinigten Staaten gehört. [Wiki]

Der National Parks Traveller informiert hier: “Die Bauarbeiten für die Sanierung der Transcanyon-Wasserleitung im Grand Canyon National Park erfordern vorübergehende Sperrungen von Wanderwegen und Campingplätzen. Die Baugebiete und der Zeitplan können sich ändern. Besucher werden gebeten, sich auf der Website des Parks über den aktuellen Betriebsstatus zu informieren. Während des Projekts kann es zu zeitweiligen Verzögerungen von bis zu 30 Minuten in der Nähe der Bauarbeiten kommen.”

Oder direkt hier auf der Service-Seite von traveLink.

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Schreibe einen Kommentar