USA: Tombstone, Arizona

Living Western Town

Tombstone ist eine Kleinstadt im Süden Arizonas nahe der mexikanischen Grenze im Cochise County. Sie liegt etwa 100 km südöstlich von Tucson an der Arizona State Route 80. Wie so viele Orte im Westen der USA wurde Tombstone aufgrund von Minen-Schürfungen (hier war es Silber) gegründet.

quartzsite ghosttown castle dome saloon - USA: Tombstone, Arizona

In ihren Glanzzeiten wohnten 15.000 Einwohner in der Stadt. Heute sind es noch 1.600 Menschen, die hauptsächlich vom Tourismus leben. Die Earp-Brüdern und Doc Holliday sorgten mit der Schießerei am O. K. Corral dafür, dass Tombstone berühmt wurde und auch heute noch viele Besucher anzieht. Auf dem Friedhof Boot Hill finden sich viele Gräber dieser Zeit.

Wir haben Tombstone auf unseren Reisen mit Wohnmobil oft besucht. JA, Tombstone ist heute nur noch eine Tourismus-Attraktion, aber eine sehr reizvolle. So wie Oatman an der Historic Route 66. Warum nicht sein Wohnmobil auf dem Wells Fargo RV Park abstellen und anschliessend zu Fuss in einem der Saloons einen Whiskey trinken. So haben wir das mehrfach gemacht. Howdy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.