Eat: Caesar Salad

Mit Croûtons und Parmesan

Caesar Salad ist ein international bekannter Salat, der dem Italo-Amerikaner Cesare Cardini zugeschrieben wird. Die Hauptzutat ist Römersalat, der mit einem speziellen Dressing sowie Croûtons und Parmesan serviert wird.

Für das Dressing wird Eigelb mit Olivenöl, Zitronensaft, Worcestershiresauce, Salz, Pfeffer und manchmal Dijonsenf wie bei einer Mayonnaise zu einer Emulsion aufgeschlagen. Die Blätter des Römersalats werden mit dem Dressing vermischt und mit den in Knoblauchöl gerösteten Croûtons sowie Parmesanspänen bestreut. Je nach Rezept kann ein Caesar Salad mit Sardellenfilets, Avocado, Tomaten, Garnelen, gebratener Geflügelbrust, Frühstücksspeck usw. ergänzt werden. [Wiki]

emmikochteinfach liefert hier das Rezept für einen Original Caesar Salad: “Hähnchenbrust, Parmesan, Croûtons gehören genauso zum Caesar Salad Rezept wie das cremige Original Caesar Salad Dressing, wie man es aus dem Restaurant kennt. Den Salat-Klassiker selber zu machen ist einfacher als man denkt.”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

4 Antworten auf „Eat: Caesar Salad“

Schreibe einen Kommentar