Eat: Das Ende vom Subway Sandwich?

Die Sandwich-Kette Subway prüft den Verkauf

Es sieht nicht gut aus für Subway. So oft haben wir die Subway-Sandwiches und andere auf unseren vielen USA-Reisen genossen. Sandwiches in den USA sind mehr als ein belegtes Brötchen. Subway ist eine 1965 von Fred DeLuca und Peter Buck gegründete US-amerikanische Franchisekette im Fast-Food-Bereich. Das erste Subway-Restaurant wurde 1965 in Bridgeport im US-Bundesstaat Connecticut unter dem Namen Pete’s Super Submarines eröffnet. Die Produktpalette umfasst in erster Linie Sandwiches, Wraps und Salate. Die Sandwiches werden einzeln auf Bestellung in Sichtweite zubereitet. Seit Ende 2010 ist Subway die Fastfoodkette mit den weltweit meisten Restaurants. [Wiki] „Die Fastfood-Kette ist seit fast 60 Jahren im Besitz der Gründerfamilien. Nun droht der Verkauf. Die Erfolgsstory begann einst mit 1000 Dollar.“ Das berichtet die Handelszeitung hier.

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

4 Antworten auf „Eat: Das Ende vom Subway Sandwich?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert