Florida: Hai

Florida Haiangriff-Hotspot der Welt

Haie sind Fische aus der Klasse der Knorpelfische. Es sind weltweit über 500 Arten bekannt. Das Wort Hai stammt vom niederländischen haai ab. Dieses wiederum kommt vom isländischen Wort haki, das „Haken“ bedeutet und eine Anlehnung an die hakenförmige Schwanzflosse der Haie ist. Umgangssprachlich werden die Haie oft Haifische genannt.

Die meisten Haie fressen Fische und andere größere Meerestiere; die zwei größten Haiarten, der bis zu 14 m lange und 12 t schwere Walhai und der Riesenhai, sowie der Riesenmaulhai ernähren sich im Wesentlichen von Plankton. Obwohl jährlich nur etwa fünf Menschen infolge von Haiangriffen sterben, gelten die Tiere gemeinhin als kaltblütige Killer und Menschenfresser. Viele Haiarten sind durch übermäßige Befischung in ihrem Bestand bedroht.

Für das Jahr 2020 meldet das Internationale Archiv für Hai-Attacken des Florida Museums für Naturgeschichte 104 nachweisliche Angriffe von Haien auf Menschen, wovon 13 Angriffe für die Opfer tödlich endeten. [Wiki]

In Florida kommt es immer wieder zu den unliebsamen Begegnungen zwischen Mensch und Raubfisch. Stern berichtet hier: “Brandmarken Schlagzeilen Florida als Haiangriff-Hotspot der Welt. Tatsächlich ereignete sich laut Experten ein Viertel aller im vergangenen Jahr registrierten Haiangriffe in dem US-Bundesstaat.”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

3 Antworten auf „Florida: Hai“

Kommentare sind geschlossen.