In the mood for good food? Check our story "Food Highlights"

Illegales Camping: Big Sur hebt Strafe auf U$ 1.000 an

Die illegalen Camper hinterlassen Spuren von Müll und Fäkalien

Es gibt weniger als 300 Campingplätze in den Staatsparks von Big Sur und weniger als 100 Plätze des U.S. Forest Service in der Region Big Sur. Diese sind bereits Monate – und sogar bis zu einem Jahr – im Voraus ausgebucht. Private Campingplätze, die in letzter Minute noch Plätze frei haben, können mehr als 100 oder sogar 200 Dollar pro Nacht kosten. Das berichtet SfGate in diesem Artikel.

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Eine Antwort auf „Illegales Camping: Big Sur hebt Strafe auf U$ 1.000 an“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.