Clarksdale, Mississippi: Das Riverside Hotel

Morgan Freeman

Clarksdale ist die Heimat des Blues. Aus Clarksdale und Umgebung kommen so bekannte Bluesmusiker wie John Lee Hooker, Muddy Waters, Eddie Boyd, Big Jack Johnson und Sam Cooke. [Wiki]. An der Crossroads in Clarksdale hat Robert Johnson angeblich seine Seele dem Teufel verkauft, um den wahren Blues spielen zu können. Der Schauspieler Morgan Freeman lebt in Clarksdale und betreibt dort gemeinsam mit Geschäftspartnern den Blues-Club „Ground Zero“. „Clarksdale, Mississippi: Das Riverside Hotel“ weiterlesen

USA: Eat in Tupelo, Mississippi – hier wurde Elvis Presley geboren

Tupelo Hardware

Vor einigen Jahren haben wir auf einer One-Way-Tour mit dem Wohnmobil von Miami nach Boston auch Mississippi besucht. Wir waren unterwegs auf dem Mississippi Blues Trail und haben die Wurzeln des Delta Blues besucht. Unsere Reise führte uns auch nach Tupelo, Mississippi. Hier wurde Elvis Aaron Presley geboren. Und aus diesem Laden Tupelo Hardware stammt seine erste Gitarre. „USA: Eat in Tupelo, Mississippi – hier wurde Elvis Presley geboren“ weiterlesen

Clarksdale, Mississippi: Das Delta Blues Museum

Clarksdale, Mississippi: Das Delta Blues Museum

Clarksdale, eine Stadt an der Kreuzung der Highways 61 und 49, und die Umgebung gelten als „das Land, wo der Blues begann“. Dort ist auch die Heimat von vielen bedeutenden Bluesmusikern wie Muddy Waters, John Lee Hooker, Son House, Ike Turner, Jackie Brenston, Sam Cooke, Junior Parker und W. C. Handy. Es lag damit nahe, dem reichen kulturellen Erbe ein Museum zu widmen. Das Museum wurde 1979 vom Carnegie Public Library Board of Trustees gegründet und 1999 reorganisiert. Damit ist es das älteste Museum in Mississippi. [Wiki] „Clarksdale, Mississippi: Das Delta Blues Museum“ weiterlesen

Clarksdale, Mississippi: Crossroads – hier hat Robert Johnson angeblich seine Seele dem Teufel verkauft

Clarksdale, Mississippi: Crossroads - hier hat Robert Johnson angeblich seine Seele dem Teufel verkauft

„I went down to the Crossroads…“

Wow, wir sind mittendrin im Blues-Country, in Clarksdale, der „Capitol of Blues“. Hier an der Crossroads soll Robert Johnson seine Seele dem Teufel verkauft haben, um ein besserer Blues-Gitarrist zu werden. Wir sind mit dem Wohnmobil unterwegs auf dem Mississippi Blues Trail. In Clarskdale haben wir u.a. auch das Riverside Hotel, den Ground Zero Blues Club von Morgan Freeman und das Delta Blues Museum besucht. „Clarksdale, Mississippi: Crossroads – hier hat Robert Johnson angeblich seine Seele dem Teufel verkauft“ weiterlesen

Der Ground Zero Blues Club von Morgan Freeman in Clarksdale, Mississippi

Morgan Freeman

Clarksdale, The Capitol of Blues

Wir waren am Morgen so gegen 9 Uhr da und dachten nur an eine Aussenaufnahme dieses berühmten Bluesclubs – doch siehe da: ein Lieferant brachte gerade Ware und wir durften auch innen Fotos aufnehmen. Es ist sehr schade, dass wir nicht länger in Clarksdale bleiben können, um einen Konzert-Abend hier zu verbringen. Nun, ein guter Grund, hier nocheinmal vorbeizuschauen… „Der Ground Zero Blues Club von Morgan Freeman in Clarksdale, Mississippi“ weiterlesen

Dockery Plantation, Mississippi: Die Geburtsstätte des Delta Blues

Morgan Freeman

Der Bluesmusiker Charley Patton hat hier gearbeitet. Mit dessen zunehmendem Ruhm zogen zahlreiche weitere Bluesmusiker dorthin nach, unter anderem Son House, Bukka White, Robert Johnson, Howlin’ Wolf, John Lee Hooker und viele mehr. So wurde die Dockery Plantation berühmt als Geburtsstätte des Delta Blues. „Dockery Plantation, Mississippi: Die Geburtsstätte des Delta Blues“ weiterlesen

Seite 1 von 2
1 2