Reisen in Corona-Zeiten: Ja – I’m taking a Greyhound

Warum reisen wir ? Und warum immer nur in die Ferne ? Gibt es die Befriedigung & das Glück nicht auch in unserer unmittelbaren Umgebung ? Billy Joel hat in seinem all-time-classic New York State Of Mind schon vor vielen Jahren besungen, wie man um die „eigenen Wände“ Urlaub machen kann:

Some folks like to get away
Take a holiday from the neighborhood
Hop a flight to Miami Beach
Or to Hollywood
But I’m taking a Greyhound
On the Hudson River Line
I’m in a New York state of mind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.