South Dakota: Das (fast) unbekannte Amerika

South Dakota haben wir schon mehrmals und immer wieder schwer begeistert mit dem Wohnmobil bereist. Die Black Hills im Westen des Staates mit dem Mount Rushmore National Memorial und dem Crazy Horse Memorial. Oder der Wind-Cave-Nationalpark und das Jewel Cave National Monument. Das Highlight für uns ist der Custer State Park mit der „Wildlife Loop Road“. Vom Custer State Park unterwegs in Richtung Osten passiert man die Minuteman Missile National Historic Site und den Wall Drug Store um im Badlands Nationalpark auf ein wahres Naturwunder zu treffen.

South Dakota ist einer der nordwestlichen Prärie-Bundesstaaten der Vereinigten Staaten. Er umfasst 199.731 km². Im Westen befinden sich die Black Hills, östlich davon die Badlands und im Osten des Staates das Coteau des Prairies. Die größte Stadt ist Sioux Falls, die Hauptstadt ist Pierre. South Dakota beheimatet mehrere Indianerreservate, insbesondere der Lakota. Der Staat hat innerhalb der USA nach Alaska und New Mexico den dritthöchsten Bevölkerungsanteil von Indianern…
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/South_Dakota

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.