USA: Angabe von Profilen in Sozialen Netzwerken für ESTA-Anträge geplant

AI is watching you

Die am 1. März 2003 aufgestellte U.S. Customs and Border Protection (CBP; englisch für ‚Zoll- und Grenzschutzbehörde der Vereinigten Staaten‘) ist eine Behörde im Geschäftsbereich des Ministeriums für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten mit Sitz in Washington, D.C. [Wiki]

Darüber berichte heise online hier: “Mit Daten aus dem Netz erstellt Künstliche Intelligenz Profile US-Reisender. ESTA-Antragsteller könnten bald gezwungen sein, ihre Usernamen zu nennen.”

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert