USA: National Parks Traveler wird eingestellt

Am 31. Dezember 2023 ist Schluss

Nach 18 Jahren kontinuierlicher Berichterstattung über das U.S. National Park System und den National Park Service und die damit verbundenen Themen wird der National Park Traveler nach dem 31. Dezember 2023 eingestellt. Seit 2005 haben Kurt Repanshek, der Gründer und Chefredakteur des Traveler, und die Redakteure, Fotografen und Rundfunkmitarbeiter der Nachrichtenorganisation Parks in den Vereinigten Staaten und Kanada besucht, um in das Herz von großen und kleinen Geschichten einzutauchen.

Es ist nicht so, dass der Traveler aufhören will zu berichten, sondern dass wir nicht in der Lage waren, die nötige Unterstützung aufzubringen, um sowohl das redaktionelle als auch das Fundraising- und Support-Personal einzustellen und zu halten, das notwendig ist, um einen redaktionell unabhängigen, gemeinnützigen Nachrichtenbetrieb zu führen. Wenn jedoch eine andere Organisation diese Aufgabe übernehmen möchte, würden wir uns freuen, mit ihr zu sprechen.

Das schreibt Kurt Repanshek hier. Wir bedauern das Ende des National Parks Traveler sehr.

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

4 Antworten auf „USA: National Parks Traveler wird eingestellt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert