Western Movie: El Dorado – wo man es mit der Reihenfolge der Schüsse nicht so genau nimmt

John Wayne ist bereits vor dem Schuss in den Rücken nicht mehr handlungsfähig

El Dorado ist ein Western von Howard Hawks aus dem Jahr 1966 mit John Wayne und Robert Mitchum in den Hauptrollen. J. P. Harrah ist ein von den Bürgern angesehener Sheriff in dem kleinen Provinznest El Dorado. Er sucht den gerade in dem Ort eingetroffenen Revolverhelden Cole Thornton auf, der von dem Viehbaron Bart Jason engagiert wurde, um die in der Gegend ansässige Siedlerfamilie McDonald einzuschüchtern. Die beiden sind offenbar alte Freunde, die einander schätzen und respektieren. Mit beiden verbunden ist die Hotelchefin Maudie. Harrah klärt Thornton auf, dass Bart Jason im Unrecht sei und Thornton angeheuert habe, um sich ihn vom Leib zu halten. Thornton erteilt Jason daraufhin eine Absage.

Durch ein Missverständnis kommt es zu einem folgenschweren Zusammentreffen mit dem jüngsten Sohn der McDonalds, das dieser nicht überlebt. Dessen Schwester Joey schießt anschließend aus dem Hinterhalt auf Thornton, um den vermeintlichen Mord an ihrem Bruder zu rächen. Thornton wird getroffen und verletzt. Die Kugel kann nicht entfernt werden, da sie zu nahe am Rückenmark steckt. Nachdem er von seinen Freunden in El Dorado versorgt wurde, macht sich der genesene Thornton alsbald wieder auf den Weg zu einem neuen Auftrag. [Wiki]

El Dorado ist der Klassiker der Western-Movies. Mit John Wayne und Robert Mitchum in den Hauptrollen. Wir haben uns diesen Film gerade wieder angesehen. Bei der Chronologie ist der Film-Klassiker leider etwas ungenau: John Wayne (Cole Thornton) wird im Film von Joey McDonalds in der Sequenz 18:53 in den Rücken geschossen. Den Arm bewegen kann er aber bereits seit der Sequenz 12:22 nicht mehr. Was ist da geschehen?

Reite mein stolzer Reiter: Ein Kämpfer und Streiter, ein kühner Reiter, ritt einst durch Colorado. Er ritt schon lang, sein Herz war krank, aus Sehnsucht nach El Dorado.

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert