Yellowstone National Park: Schauspieler Pierce Brosnan benimmt sich wie ein Trampeltier

Dafür sind 500 US-Dollar fällig

Pierce Brendan Brosnan ist ein irischer Schauspieler, Filmproduzent, Umweltschutz-Aktivist und Maler. Seit 2004 besitzt er auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Er wurde in den 1980er-Jahren mit der Fernsehserie Remington Steele und ab 1995 als fünfter Darsteller von James Bond bekannt, den er bis 2002 in vier Filmen verkörperte. [Wiki]

Der Yellowstone-Nationalpark ist ein Nationalpark in den Vereinigten Staaten. Er wurde am 1. März 1872 gegründet und ist damit der älteste Nationalpark der Welt. Er liegt zum überwiegenden Teil im Bundesstaat Wyoming und ist das Herz des Größeren Yellowstone-Ökosystems. Namensgeber ist der größte Fluss im Park, der Yellowstone River. [Wiki]

Bei seinem Besuch im Yellowstone National Park hat sich Pierce Brosnan wohl ordentlich daneben benommen und wurde zu einer Strafe von 500 US-Dollar verdonnert. Das berichtet der National Parks Traveler in diesem Artikel: “Der Schauspieler Pierce Brosnan entging einer saftigen Geldstrafe, weil er in einem gesperrten Thermalgebiet im Yellowstone-Nationalpark spazieren ging. Der Bundesrichter verurteilte ihn zur Zahlung von 500 Dollar, während die US-Staatsanwaltschaft eine Geldstrafe von 5.000 Dollar und zwei Jahre Bewährung für ihn gefordert hatte.”

Link: traveLink auf Mastodon

Travelers' Map is loading...
If you see this after your page is loaded completely, leafletJS files are missing.

7 Antworten auf „Yellowstone National Park: Schauspieler Pierce Brosnan benimmt sich wie ein Trampeltier“

Schreibe einen Kommentar