In the mood for good food? Check our story "Food Highlights"
yb guczotZA

Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Raum der „Stille und Erinnerung“ verschlossen

Martin Egloff von der Firma bambushandel.ch hat gestern den Raum der „Stille und Erinnerung“ mit zwei Raumteilern aus Bambus “verschlossen”. Beleuchtet werden die Bambus-Raumteiler von unten durch LED-Leisten. Perfekte Arbeit von Martin, dem Bambusmeister

Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Raum der „Stille und Erinnerung“ verschlossen„Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Raum der „Stille und Erinnerung“ verschlossen“ weiterlesen

Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Wäschetag im Freiraum

Gestern hat uns Martin Egloff von der Firma bambushandel.ch zum sechsten Mal besucht und unser Badezimmer vervollständigt: Eine Wäsche-Trockenvorrichtung aus Bambus, die von der Decke abgelassen werden kann und eine massangefertigte Bambusleiter, die als Handtuchhalter dient. Tolle Arbeiten von Martin, dem Bambusmeister

Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Wäschetag im Freiraum„Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Wäschetag im Freiraum“ weiterlesen

Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Martin Egloff bringt uns “Kopi Luwak”

Wie begeistert wir von Martin sind, kam in den bisherigen Beiträgen über ihn sicher “gut rüber”. Bei seinem vierten Besuch am letzten Freitag überraschte uns Martin Egloff mit einer Kaffee-Spezialität aus Indonesien: Kopi Luwak. Da wir zeitlich in Verzug sind und viele Arbeiten von Martin noch bei seinen nächsten Besuchen erledigt werden müssen, wurde der “Kopi Luwak” verschoben und wird bei einem der nächsten Besuche von Martin würdevoll zubereitet und genossen.

Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Martin Egloff bringt uns "Kopi Luwak"„Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Martin Egloff bringt uns “Kopi Luwak”“ weiterlesen

Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Der Bambusschrank passt nicht durch die Tür

Genauer gesagt: Die Tür ist gross genug, nur der Winkel und die steile Treppe verhindern den Transport nach oben. “Shit happens”. Martin Egloff, der Meister der Improvisation, wird bei seinem nächsten Besuch die beiden übergrossen Schrankteile auseinandersägen und nach dem Transport ins Schlafzimmer wieder zusammensetzen. Solange herrscht in unserem Schlafzimmer weiter Improvisationszustand.

Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Der Bambusschrank passt nicht durch die Tür„Projekt „Freiraum“ am Hochrhein: Der Bambusschrank passt nicht durch die Tür“ weiterlesen

Seite 2 von 6
1 2 3 4 6