Amerikanischer Schriftsteller: War Mark Twain der erste Reiseblogger?

Amerikanischer Schriftsteller: War Mark Twain der erste Reiseblogger?

Reisebericht schreiben ist bloggen

Mark Twain ist vor allem als Autor der Bücher über die Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn bekannt. Doch er reiste selbst auch gern und viel. Aus St. Louis, Philadelphia, New York City und Washington, D.C. schrieb er Reiseberichte für die Zeitung seines Bruders. Aus Virginia City in Nevada berichtete er aus den Saloons der Goldgräberstadt. „Amerikanischer Schriftsteller: War Mark Twain der erste Reiseblogger?“ weiterlesen

Stay: Ernest Hemingway macht Urlaub im Schwarzwald

Stay: Ernest Hemingway macht Urlaub im Schwarzwald

Die Gasthöfe sind schmutzig und heruntergekommen

Ernest Miller Hemingway war einer der erfolgreichsten und bekanntesten US-amerikanischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. 1953 erhielt er den Pulitzer-Preis für seine Novelle Der alte Mann und das Meer und 1954 den Literaturnobelpreis. [Wiki] Im August 1922 war Hemingway in Triberg und offensichtlich nicht so begeistert:

An den Gasthöfen, die vornehmlich „Rössle“, „Adler“ und „Sonne“ heißen, arbeitet sich der gutsituierte Amerikaner besonders wortreich ab. Von außen sähen sie ordentlich und sauber aus, aber „innen sind sie schmutzig und heruntergekommen, eins wie das andere“, fasst der Schriftsteller seine Schwarzwaldimpressionen zusammen.

Die Badische Zeitung berichtet in diesem Artikel über Hemingways Erfahrungen im Schwarzwald. „Stay: Ernest Hemingway macht Urlaub im Schwarzwald“ weiterlesen

Hermann Hesse und Indien: Siddhartha – eine indische Dichtung

Hermann Hesse und Indien: Siddhartha - eine indische Dichtung

Ein Brahmane wird zum Buddha

Hesse war vor den Beatles in Indien. Aus dieser Reise entstand ein unglaubliches Werk, eine indische Dichtung: Siddhartha. Hesse gab der Hauptfigur seiner „indischen Dichtung“ den Vornamen des historischen Buddha, Siddhartha. Hermann Hesse sagte über Indien: „Wer einmal nicht nur mit den Augen, sondern mit der Seele in Indien gewesen ist, dem bleibt es ein Heimwehland“. „Hermann Hesse und Indien: Siddhartha – eine indische Dichtung“ weiterlesen

Stay: Im buddhistischen Tempel

Stay: Im buddhistischen Tempel

Auf den Spuren von Janwillem van de Wetering und der Suche nach dem leeren Spiegel im buddhistischen Tempel

Urlaub im Tempel: Gute Güte, was hat uns das Buch „Der leere Spiegel“ von Janwillem van de Wetering über seinen Aufenthalt in einem japanischen Zen-Kloster amüsiert. In Südkorea gibt es Templestays in buddhistischen Tempeln – das Tagesprogramm startet um drei Uhr morgens, wie Joachim Hauck in diesem Artikel schreibt. „Stay: Im buddhistischen Tempel“ weiterlesen

USA: Auf dem Overseas Highway zu den Florida Keys

USA: Auf dem Overseas Highway zu den Florida Keys

113 Meilen bis zu Hemingway

Ernest Hemingway lebte ein Jahrzehnt in Key West. In seinem damaligen Wohnhaus befindet sich ein Hemingway-Museum. Wir sind mehrmals vom Festland Floridas nach Key West gefahren, zuletzt in einem Cabrio. Unterwegs haben wir auf einem Hausboot übernachtet, auf einer der Inseln – inkl. Pelikan auf dem Patio. „USA: Auf dem Overseas Highway zu den Florida Keys“ weiterlesen