Medien: Jan Böhmermann – it’s time to go

Kein Rundfunkbeitrag (GEZ) mehr für den Rülpser

Jan Böhmermann ist ein deutscher Entertainer, Satiriker, Fernseh-, Radio- und Podcast-Moderator, Musiker, Autor, Filmproduzent und Journalist. Internationale Bekanntheit erlangten sowohl die Böhmermann-Affäre als auch #Varoufake im Neo Magazin Royale. [Wiki]

Im Focus macht man sich so seine Gedanken über den Rülpser Böhmermann: “Jan Böhmermann steht massiv in der Kritik. Sogar die Polizei ermittelt derzeit gegen ihn. Der ZDF-Moderator tut, was er will und wenn etwas daneben geht, hüllt er es unter den Schutzbegriff „Satire“. „Medien: Jan Böhmermann – it’s time to go“ weiterlesen

QphLCw V

traveLink in eigener Sache: Wenn Medien sich bei traveLink bedienen

Alles nur geklaut

Wir haben gestern Die Badeenten von Lufthansa veröffentlicht. Das Göttinger Tageblatt tut es heute: Warum die Lufthansa First-Class-Reisenden Gummienten schenkt.

Wir gaben gestern One Mile at a Time als Quelle an. Das Göttinger Tageblatt tut es heute auch. Wir gaben gestern Loungerocker als Quelle an. Das Göttinger Tageblatt tut es heute auch. Alles nur Zufall. Alles nur geklaut „traveLink in eigener Sache: Wenn Medien sich bei traveLink bedienen“ weiterlesen

Deutsche Datenschutzbehörde kritisiert heise.de

“Pay oder Okay” ist nicht OK

heise online ist eine seit 1996 bestehende Nachrichten-Website der Heise Medien. Themenschwerpunkt des Nachrichtendienstes sind die Informations- und Telekommunikationstechnik und angrenzende Gebiete, aber auch die gesellschaftlichen Auswirkungen dieser Techniken. Das Angebot ist mit über 22 Millionen Besuchen pro Monat eine der meistbesuchten deutschsprachigen IT-Nachrichtenseiten. [Wiki]

Die niedersächsische Landesbeauftragte für den Datenschutz kritisiert den “Pay oder Okay”-Ansatz von heise online, der Besucher der Webseite zwingt, eine Entscheidung zu treffen: Zwischen monatlichem Pur-Abo (kostenpflichtig) oder der Freigabe persönlicher Daten für Werbung und viele andere Zwecke. Noyb berichtet in diesem Blogbeitrag. „Deutsche Datenschutzbehörde kritisiert heise.de“ weiterlesen

Medien: Wenn die Tourismus-Presse ihre RSS-Feeds nicht im Griff hat

How to kill your RSS-Feed

Für uns hier bei traveLink sind RSS-Feeds eine der wichtigsten und aktuellen Informationsquellen. Wir hatten vor einiger Zeit hier schon einmal über Travel Inside resp. about Travel und deren Probleme mit dem RSS-Feed berichtet:

Medien: Schweizer Fachmagazin Travel Inside killt den eigenen RSS-Feed

reisevor9 verlinkt in seinem RSS-Feed nicht mehr auf die Artikel, sondern auf die Bilder. Das ist wirklich sehr hilfreich! Killing Me Softly „Medien: Wenn die Tourismus-Presse ihre RSS-Feeds nicht im Griff hat“ weiterlesen

Cruise: ZDF blamiert sich mit AIDA – Die Insider

Die Tricks des Kreuzfahrt-Giganten

“Aufwendig maskiert packen Insider von “AIDA” aus: Auf den Kreuzfahrtriesen werden Reisende systematisch zur Kasse gebeten. Damit die Reederei aus Rostock Millionengewinne erwirtschaftet.” So steht es in der ZDF-Mediathek. Wir haben das Video ca. 15 Minuten ausgehalten und dann abgeschaltet. Einfach nur peinlich, wie hier die Rundfunkgebühren vergeudet werden. “Das ZDF erreicht mit der aktuellen Reportage „AIDA: Insider – Die Tricks des Kreuzfahrt-Giganten“ einen neuen, journalistischen Tiefpunkt” meint Franz Neumeier von cruisetricks. „Cruise: ZDF blamiert sich mit AIDA – Die Insider“ weiterlesen

Medien: Der Spiegel wird aus der Schweiz verklagt

Persönlichkeitsverletzend

Das Medienunternehmen Tamedia hat Klage gegen das deutsche Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» eingereicht. Die TX Group AG (vormals Tamedia AG) ist eine private Mediengruppe in der Schweiz. Der Konzern wies im Geschäftsjahr 2021 rund 3600 Vollzeitstellenäquivalente aus und hat Mitarbeiter u. a. in der Schweiz, Dänemark, Luxemburg und Deutschland. Die Gründerfamilie Coninx hält bis heute die Mehrheit am seit 2000 an der Schweizer Börse SIX kotierten Unternehmen. Nennenswerte Mitbewerber auf dem Platz Zürich sind die NZZ-Gruppe, Ringier, und CH Media. [Wiki] Die Handelszeitung berichtet hier darüber. „Medien: Der Spiegel wird aus der Schweiz verklagt“ weiterlesen

Google Search: Eine versiffte, verlogene Suche – never up to date

Und darauf vertrauen alle?

Hier auf traveLink läuft seit einigen Wochen ein Selbstversuch mit dem Internetgiganten Google. Ein kurzer Zwischenstand: Bis ein neuer Artikel es in den Google-Index schafft, hängt davon ab, ob es sich um eine Medien-Website oder einen Blog handelt. Die Medien-Website wird vom Googlebot bevorzugt behandelt – alle neuen Beiträge erscheinen sofort im Google-Index. Mit veraltetem Inhalt. Der Up-to-date Blog schafft es mglw. erst nach 24 Stunden in den Google-Index mit top aktuellem Inhalt. Der dann leider schon veraltet ist. Das hängt vermutlich damit zusammen, wie viel “Crawling Power” des Googlebot Google der jeweiligen Seite genehmigt. OMG Google, don’t be evil – be accurate „Google Search: Eine versiffte, verlogene Suche – never up to date“ weiterlesen

traveLink: Warum wir nicht mehr mit PR-Agenturen zusammenarbeiten

Abmahnung wegen Bild

Liegt schon einige Jahre zurück. Wir hatten die Meldung einer PR-Agentur zusammen mit einem, von der PR-Agentur gelieferten Bild, veröffentlicht. Daraufhin wurden wir abgemahnt, da das Bild irgendeine Rechtsverletzung darstellt. Seitdem sind sie draußen, die PR-Agenturen. No, no – so nicht

Buchseite 3 von 12
1 2 3 4 5 12