Tourismus auf Bali: Wie geht es nach Corona weiter ?

„Tri Hita Karana“: Ein Leben in Einklang mit den Mitmenschen, der Natur und Gott

Bali hat seit langem ein Problem mit dem Massentourismus. Mit einer der Gründe, warum wir seit langem nicht mehr auf die „Insel der Götter“ reisen: Müll wohin das Auge blickt, ungezügelter Bau neuer Hotels, Raubbau an der Natur u.v.m. srf.ch widmet dem Thema einen ausführlichen Artikel.

bali good karma amed03 560x373 - Tourismus auf Bali: Wie geht es nach Corona weiter ?„Tourismus auf Bali: Wie geht es nach Corona weiter ?“ weiterlesen

Venedig und der Tourismus: Nicht Fisch, nicht Fleisch

Die Adria-Stadt beklagt sich über Overtourism. Eintrittsgelder sollen erhoben werden und die Kreuzfahrtschiffe sollen sich „zum Teufel scheren“. Und dann kam die Flut, letztes Jahr im November, die das historische Zentrum der italienischen Unesco-Stadt unter Wasser setzte. Und jetzt jammert der Bürgermeister Luigi Brugnaro, dass die Touristen weg bleiben. Nicht Fisch, nicht Fleisch

venice rialto 640 560x373 - Venedig und der Tourismus: Nicht Fisch, nicht Fleisch
Image by Ruth Archer from Pixabay

Thailand: Maya-Bucht bleibt für zwei weitere Jahre geschlossen

Leonardo DiCaprio und der Film „The Beach“ machten die Maya-Bucht weltberühmt. Danach wurde der „Beach“ von Touristen überrannt und das Ökosystem massiv beschädigt. Seit Juni 2018 ist die Maya-Bucht für Touristen gesperrt. Das Department of National Parks Wildlife and Plant Conservation hat nun die Sperre um zwei Jahre verlängert meldet Schönes Thailand.

beach muscheln 640 560x373 - Thailand: Maya-Bucht bleibt für zwei weitere Jahre geschlossen
Image by julia roman from Pixabay