FO exA

traveLink: Social DingsBums is not our Ding

Going back to the roots

traveLink hat viel Social Media ausprobiert: Facebook, Google+, LinkedIn, Twitter und zuletzt Mastodon. Alles in allem haben wir viel Zeit investiert und sind frustriert wieder gegangen. Den ganzen Hype um Social Media können wir nicht nachvollziehen. Genug ist genug. Schluss, aus und vorbei. Wir vergeuden keine weitere Zeit und konzentrieren uns nur noch auf traveLink. Going back to my roots „traveLink: Social DingsBums is not our Ding“ weiterlesen

traveLink: 3 Wochen auf Mastodon

Mastodon rockt ganz gewaltig

Am 7. Januar 2019 haben wir uns von Twitter verabschiedet. Heute, am 7. Januar 2023 sind wir 3 Wochen auf Mastodon. Zufall? Wohl eher nicht. #Mastodon ist sehr angenehm, unaufgeregt und respektvoll. Für uns ein vollwertiger Twitter-Ersatz. Wer nicht ganz auf #Twitter verzichten möchte, kann über Twittername@tweets.icu seine Twitter-Stars auf Mastodon suchen und ihnen auch auf Mastodon folgen. Fazit nach drei Wochen Mastodon: It’s Only Rock ‘n’ Roll. We like it „traveLink: 3 Wochen auf Mastodon“ weiterlesen

traveLink: Wenn es gut läuft sind wir zufrieden

We are happy

traveLink: Gute Güte, was haben wir alles im letzten Jahr ausprobiert und geändert? Einiges ist in der About-Seite dokumentiert, vieles lief “unter der Oberfläche”. Die Zugriffe nehmen ständig zu, was uns natürlich besonders freut. Der letzte Booster war Mastadon. Die traveLink Rückkehr zu Social Media nach unserem Twitter AUS Anfang 2019. Die Zugriffe steigen ständig. Be Happy „traveLink: Wenn es gut läuft sind wir zufrieden“ weiterlesen

Mastodon: Wish this and that

Nice to have

Was wir uns von #Mastodon wünschen:

#Korinthenkacker Modus [ON]
Bei neuen Mitteilungen auf #Mastodon werden wir akustisch darüber informiert. Unsere Akustik befindet sich auf dem Headset. Wenn wir dies nicht aufhaben, verpassen wir neue Mitteilungen. Nice to have wäre eine Anzeige im Tab der Mastodon-Session, wenn neue Mitteilungen eintreffen. Wir haben ständig 5-10 Tabs offen.
#Korinthenkacker Modus [OFF]

Wish You Were Here

Mastodon: Follower und Boosten kann für Webseiten-Betreiber gefährlich werden

Neuer Beitrag von Webseite auf #Mastodon kann zum Killer werden

Seit einigen Tagen beobachten wir das Verhalten von Mastodon bei Toot & Boost. Wir hatten hier erstmals darüber berichtet.

Verhalten bei Toot
Ist eher harmlos, solange man nicht viele Follower auf anderen Mastodon-Instanzen hat: Neuer Toot – automatisch von der eigenen Webseite auf Mastodon gepostet – bedeutet mindestens einen Hit von den externen Mastodon-Instanzen.

Verhalten bei Boost
Das kann ein “wahrer Killer” sein, vergleichbar mit einer DOS-Attacke: Wenn ein Mastodon-User mit vielen Followern auf anderen Mastodon-Instanzen einen Toot von uns boostet, erfolgen von sämtlichen (externen) Followern Zugriffe auf unsere Webseite – bisher beobachtet: mehr als 130 in einer Minute.

Nun, wenn, denn, dann ein Mastodon-User mit sehr vielen Followern einen Toot von uns boostet und seine Follower tun das ebenfalls? Own Website down? Hallelujah „Mastodon: Follower und Boosten kann für Webseiten-Betreiber gefährlich werden“ weiterlesen

Mastodon kann Webseiten lahmlegen

Designfehler?

Ist uns jetzt schon einige Male aufgefallen: Wenn ein Mastodon-User einen Toot (Tröt) von uns boostet (retweetet), erhalten wir massiven Traffic von unterschiedlichen Mastodon-Instanzen auf unsere Webseite. Zuletzt waren das über 130 Treffer in einer Minute. Und wenn es denn, dann 100.000 sind? Taucht unsere Website dann? Das ähnelt schon fast einer DOS. Sollen wir nicht mehr auf Mastodon tröten? Ground Control to Major Tom: Mastodon, what the hell are you doing? „Mastodon kann Webseiten lahmlegen“ weiterlesen

Social Networks 2023: Wie geht es weiter mit Mastodon und Twitter

Da war viel Bewegung im vergangenen Jahr

traveLink hat Twitter schon vor Jahren verlassen. Neu ist für uns das Fediverse und Mastodon. Wir sind seit 17. Dez. 2022 dabei. Wird Mastodon unabhängig bleiben? Oder droht das gleiche Schicksal wie bei Twitter? Mehrere Investoren haben bereits Interesse an Mastodon bekundet. Breakthru „Social Networks 2023: Wie geht es weiter mit Mastodon und Twitter“ weiterlesen

Digitaler Detox: Raus aus den Sozialen Netzwerken, weg von den Datenkraken

Wer braucht schon Facebook, Instagram & Twitter?

traveLink hat seinen „Digitalen Detox“ vollzogen – und ja, die Entgiftung ist uns sehr gut bekommen. Wir vermissen DIE DA überhaupt nicht. Seit langem leben wir prächtig ohne die Datenkraken. Dries Buytaert, der Erfinder des CMS Drupal, lebt erstaunlich gut ohne Facebook. Der Multimedia-Journalist Matthias Eberl kann auch problemlos auf Facebook verzichten. Und es gibt fantastische (Fanta 4) Alternativen: Facebook ist wie eine Kantine, RSS wie selbst kochen. Weg von DIE DA „Digitaler Detox: Raus aus den Sozialen Netzwerken, weg von den Datenkraken“ weiterlesen

Seite 1 von 3
1 2 3