Bali: Korruption gibt es wirklich – on the road

cropped bali good karma amed03 2000x1200 - Bali: Korruption gibt es wirklich - on the road

Vor einigen Jahren auf der Straße irgendwo auf Bali. Plötzlich eine Polizei-Sirene, hinter mir ein Polizist auf dem Motorrad mit blinkenden Lichtern. Ich halte links am Strassenrand und steige aus dem Suzuki-Jeep. Der Polizei-Beamte steigt vom Motorrad und nimmt seinen Helm ab. Er ist wohlgenährt, ziemlich rund mit einem Mondgesicht. Er begrüßt mich auf Englisch und wir nehmen Platz in einer Bale neben meinem Fahrzeug. „Bali: Korruption gibt es wirklich – on the road“ weiterlesen

Tourismus auf Bali nach Corona: Backpacker nicht mehr willkommen

bali frau tempel - Tourismus auf Bali nach Corona: Backpacker nicht mehr willkommen

Minister will nur noch Qualitäts-Besucher – damit Bali sauber bleibt

Das klingt schon unglaublich, was der Minister Luhut Pandjaitan da so von sich gibt. Backpacker haben Bali berühmt gemacht, dafür gesorgt, dass diese kleine indonesische Insel Weltruhm erlangte. Jetzt sind sie plötzlich nicht mehr willkommen. Sie sollen draußen bleiben, damit Bali sauber bleibt. Backpacker sind also „unsauber“. Das jedenfalls meldet The Bali Times. „Tourismus auf Bali nach Corona: Backpacker nicht mehr willkommen“ weiterlesen

Thailand: Die Insel Koh Phayam in Zeiten von Corona – es kommen keine Touristen

bali beten heilge quellen2 1920x1200 - Thailand: Die Insel Koh Phayam in Zeiten von Corona - es kommen keine Touristen

Manche Einwanderer haben dadurch das Paradies wiedergefunden

Ko Phayam ist eine kleine thailändische Insel im Osten des Indischen Ozeans (Andamanensee). Auf der etwa 10 Kilometer vor der thailändischen Nordwestküste gelegenen und dünn besiedelten Insel befinden sich zahlreiche Kokosnuss- und Cashew-Baum-Plantagen [Wiki]. Die NZZ widmet der Tourismus-Entwicklung auf Koh Phayam einen langen Artikel. „Thailand: Die Insel Koh Phayam in Zeiten von Corona – es kommen keine Touristen“ weiterlesen

USA: Mythos Death Valley

death valley mesquite flats 1920x1200 - USA: Mythos Death Valley

Not designed for everybody

Das Death Valley zieht Jahr für Jahr viele Besucher an. Manche wissen, was sie erwartet und sie kommen extra deswegen hierher. Andere ziehen enttäuscht davon. Für die Wüste muss man geboren sein, um ihre Kargheit und ihre unvergleichliche Schönheit genießen zu können. Nur weil das Death Valley ein Nationalpark in Kalifornien ist, muss man dort nicht gewesen sein. Außer man will es so. Es gab ziemlich viel Hype um das Tal des Todes, der mehr und mehr (unvorbereitete) Besucher anlockte. Der Film Zabriskie Point war einer davon, der heute noch immer viele zum Zabriskie Point lockt. „USA: Mythos Death Valley“ weiterlesen

Indonesien: Die Reisterrassen auf Bali

asia rice plantation 1920x1200 - Indonesien: Die Reisterrassen auf Bali

Von Menschenhand geschaffene Naturwunder

Wenn man aus Europa auf Bali ankommt und das Flugzeug verlässt, macht es erstmal BUMM. Tropische Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit bringen jeden erstmal ins Schwitzen. Nach einigen Tagen der Akklimatisation beginnen die meisten der Besucher, die Insel zu erkunden. Neben den Tempeln, heiligen Quellen, kulturellen Veranstaltungen und von Künstlern erschaffenen Meisterwerken sind die Reisterrassen auf Bali ein Highlight. Das sind die bekanntesten auf Bali: „Indonesien: Die Reisterrassen auf Bali“ weiterlesen

Louisiana, USA: Ist Hurrikan Ida Katrina#2?

schiff seile boot 1920x1200 - Louisiana, USA: Ist Hurrikan Ida Katrina#2?

Hurrikan Ida ist mit der Stärke vier von fünf aus dem Golf von Mexiko kommend in Louisiana auf die Küste getroffen und dies mit Windgeschwindigkeiten von rund 240 Kilometern pro Stunde. Das erinnert schwer an Hurrikan Katrina im Jahr 2005, der ebenfalls am 29. August in Louisiana auf Land traf. Wir waren oft auf Reisen in Louisiana mit dem Wohnmobil unterwegs, unsere Gedanken sind bei der Bevölkerung. We are Callin’ Baton Rouge „Louisiana, USA: Ist Hurrikan Ida Katrina#2?“ weiterlesen

Bali: Korruption gibt es wirklich – at the airport

cropped bali good karma amed 2000x1200 - Bali: Korruption gibt es wirklich - at the airport

Noe, wie fies

Vor einigen Jahren an der Imigrasi bei der Einreise am Flughafen Ngurah Rai auf Bali. Vor mir ein Australier. Der Beamte der Imigrasi sieht sich den Pass des Australiers an. Danach prüft er in seinem Computer. Er blickt den Australier an, sagt nichts, seine Augenbrauen zucken mehrmals nach oben. Der Australier hat offensichtlich die Körpersprache des Beamten verstanden und zückt den Geldbeutel. Er schiebt einige Dollar-Noten über den Counter und bekommt danach den Einreise-Stempel in seinen Pass. Bali ist die Insel der Götter und der Korruption „Bali: Korruption gibt es wirklich – at the airport“ weiterlesen

Seite 1 von 28
1 2 3 28