Cruise in der Südsee: Marquesas-Insel Nuku Hiva

Cruise in der Südsee: Marquesas-Insel Nuku Hiva

Auf den Spuren von Herman Melville, dem Autor von Moby Dick

Moby-Dick oder der Wal ist ein 1851 in London und New York erschienener Roman des amerikanischen Schriftstellers Herman Melville. Das erzählerische Rückgrat des Romans ist die schicksalhafte Fahrt des Walfangschiffes Pequod, dessen Kapitän Ahab mit blindem Hass den weißen Pottwal Moby Dick jagt, der ihm ein Bein abgerissen hat. [Wiki] cruise4news berichtet hier über den Roman „Typee“ von Herman Melville, der auf der Marquesas-Insel Nuku Hiva spielt. Aranui Cruises bietet auf dem Frachtschiff „Aranui 5“ zwei Wochen langen Reisen durch das Marquesas-Archipel, 1.500 km nordöstlich von Tahiti gelegen. „Cruise in der Südsee: Marquesas-Insel Nuku Hiva“ weiterlesen

USA: Im Greyhound-Bus quer durch das Land

USA: Im Greyhound-Bus quer durch das Land

I’m taking a Greyhound on the Hudson River Line

So singt Billy Joel in New York State Of Mind. Und so haben wir eine unserer größten Reisen als Youngster alleine begonnen. Wir nahmen den Greyhound in New York und sind quer durch diesen Riesen-Kontinent zum Pazifik gefahren. Und wieder zurück an den Atlantik nach New York. An den Greyhound-Stationen gab es meist Sandwiches in allen möglichen Geschmacksrichtungen. „USA: Im Greyhound-Bus quer durch das Land“ weiterlesen

Urlaub USA 2022: Es wird eng, verdammt eng

Urlaub USA 2022: Es wird eng, verdammt eng

Mietwagen und Wohnmobile knapp bis ausverkauft

Den Buchungswahnsinn auf den Campgrounds in den National- und State-Parks der USA noch gar nicht berücksichtigt – sie sind voll, verdammt voll. Wir haben unzählige Reisen mit dem Wohnmobil in USA und Kanada unternommen. Aktuell würden wir das nicht mehr. Es macht keine Freude, eine Wohnmobil-Reise bis ins letzte Detail vorzuplanen – der Hauch von Freiheit geht definitiv verloren. Auf der Webseite WoMo-Abenteuer kann man die aktuellen Erfahrungen von Planenden mit dem Buchungswahnsinn nachlesen.

Fahrt mit dem Venice Simplon-Orient-Express von Florenz nach Paris

Fahrt mit dem Venice Simplon-Orient-Express von Florenz nach Paris

Diva auf Schienen

Hauptbahnhof von Florenz: Dann schleicht die Lok an uns vorbei, und wir trauen unseren Augen nicht: Mehr als ein Dutzend nachtblauer Waggons mit schwanenweißen Dächern und goldenen Lettern hat sie im Schlepptau, jeder einzelne fast hundert Jahre alt, jeder einzelne so strahlend schön wie eine Diva auf Schienen. So beginnt der ausführliche Artikel der FAZ. „Fahrt mit dem Venice Simplon-Orient-Express von Florenz nach Paris“ weiterlesen

Go: Die Outer Banks in North Carolina

Go: Die Outer Banks in North Carolina

Eine Inselkette im Atlantik

Die Outer Banks sind eine schmale und 280 Kilometer lange Inselkette im Atlantik vor der Küste North Carolinas in den USA. Wir waren hier bereits mehrmals mit dem Mietwagen und einmal mit dem Wohnmobil unterwegs. Nun, was soll man zu den Outer Banks sagen? Einmalig, traumhaft und unbeschreiblich schön. Vom Norden erreicht man die Inseln über eine Brücke vom Festland aus – Highway 158 von Pont Harbor nach Kitty Hawk. „Go: Die Outer Banks in North Carolina“ weiterlesen

Autofahren in den USA: Das sollte man wissen

Autofahren in den USA: Das sollte man wissen

Nicht alles so easy in der Auto-Nation

In den USA gibt es miserable Straßen mit sehr tiefen Schlaglöchern, rasende Trucks auf den Interstates, überholt wird links und rechts, nach rechts darf man auch bei Rot an der Ampel abbiegen und der Kampf mit der Zapfsäule an den Tankstellen werden in diesem Artikel der FAZ schmunzelnd beschrieben. Wir hatten mit dem Wohnmobil eine Reifenpanne in Oregon und mussten zweimal mit Platten, jeweils mit einem 4×4 Mietwagen, in Arizona und Nevada in die Werkstatt. Not funny „Autofahren in den USA: Das sollte man wissen“ weiterlesen

Train: The Broadmoor Manitou and Pikes Peak Cog Railway in Manitou Springs

Train: The Broadmoor Manitou and Pikes Peak Cog Railway in Manitou Springs

Best of Colorado Mountains

The Broadmoor Manitou and Pikes Peak Cog Railway: Die Fahrt mit dem Zug ist nur neun Meilen lang und dauert für die Hin- und Rückfahrt rund drei Stunden. Die Reise beginnt in Manitou Springs, bei Colorado Springs. Genauer gesagt im Manitou Depot, und sie geht hoch bis zum Gipfel des Pikes Peak. Es fahren vier alte und drei neue Züge auf der Strecke. Die knallroten neuen Züge sind 214 Feet lang und stammen von Stadler Rail aus der Schweiz. Der Condé Nast Traveler berichtet hier ausführlich über die Zugreise. „Train: The Broadmoor Manitou and Pikes Peak Cog Railway in Manitou Springs“ weiterlesen

Car: Unser erstes Auto kann jetzt auch fliegen – Renault R4

Car: Unser erstes Auto kann jetzt auch fliegen - Renault R4

Up up to the sky

Our First car was a Renault: Wir halten unseren Führerschein in den Händen. Das war irgendwann im letzten Jahrhundert des vorherigen Jahrtausends. Yes, we are ready for our first drive. Unser Fahrzeug: Der legendäre R4 von Renault, der mit der Revolver-Gangschaltung. Unser erstes Auto. Gute Güte, was haben wir den R4 geliebt. Und jetzt ist er wiedergeboren. Und er fliegt sogar. R4 up up to the sky „Car: Unser erstes Auto kann jetzt auch fliegen – Renault R4“ weiterlesen

Seite 1 von 4
1 2 3 4
qnPAneMiVKimaZQUD lx