Stau: Völlig unerwartet trifft es uns arme Autofahrer auch dieses Jahr wieder vor dem Gotthard in der Schweiz

Ich will doch nur in die Röhre

Jedes Jahr staut sich der Verkehr vor dem Gotthard in der Schweiz an Ostern kilometerweit. 2022 erreichte die Auto-Schlange mit 22 Kilometern eine rekordverdächtige Länge.

Was unterscheidet den Menschen vom Tier? Angeblich seine Lernfähigkeit. Ist das wirklich so? Wir haben da so unsere Zweifel. Alles wiederholt sich. Jedes Jahr aufs Neue. Lernen wir wirklich?

No, we like to stay in the STAU. Every year again. Same procedure as last year? YES, you dumb blonde!

Link: traveLink auf Mastodon „Stau: Völlig unerwartet trifft es uns arme Autofahrer auch dieses Jahr wieder vor dem Gotthard in der Schweiz“ weiterlesen

traveLink in eigener Sache: Zugriffszahlen gehen durch die Decke – wir sind einfach nur unglaublich dankbar und sagen Danke

Shameless von Garth Brooks trifft es nicht ganz

Wir hier bei traveLink sind einfach nur überwältigt, die Zugriffszahlen gehen durch die Decke. Wir sind einfach nur sprachlos. Das erinnert uns an ein Konzert von Garth Brooks in Las Vegas: Wir waren einfach nur sprachlos, er hat uns entführt und in seinen Bann gezogen. Ein ähnliches Gefühl erfahren wir hier jetzt auf travelink erneut: Die Zugriffszahlen versetzen uns in Ekstase. So wie Garth Brooks es damals in Las Vegas tat.

Link: traveLink auf Mastodon „traveLink in eigener Sache: Zugriffszahlen gehen durch die Decke – wir sind einfach nur unglaublich dankbar und sagen Danke“ weiterlesen

traveLink wünscht Frohe Ostern: Viel Spass bei der Eier-Suche

traveLink hoppelt nicht in die Osterferien

Zu Ostern feiern die Christen das Fest der Auferstehung Jesu Christi. In der Alten Kirche, bis zum vierten Jahrhundert, wurde Ostern im Römischen Reich zunächst unter den Griechen begangen, und zwar in der Osternacht, der Nacht vor dem Ostersonntag, als Einheit von Leiden und Auferstehung. Seit der Anerkennung der damals schon Jahrhunderte alten Religion durch den römisch-griechischen Imperator Konstantin I. wurde das höchste Fest im Kirchenjahr als Dreitagefeier historisierend entfaltet. Die Gottesdienste erstrecken sich daher seitdem in den meisten Liturgien von der Feier des letzten Abendmahls am Gründonnerstagabend über den Karfreitag mit dem Gedächtnis des Leidens und Sterbens Jesu und den Karsamstag, den Tag der Grabesruhe des Herrn, bis zum Anbruch der neuen Woche am Ostersonntag, „Sonntag der Auferstehung“. [Wiki]

Über Ostern gehen viele News-Seiten von Karfreitag bis Ostermontag in den Ruheschlaf – wir tun das nicht. Wir hier von traveLink werden auch über die Feiertage weiter berichten – so gut es eben geht. Nichtsdestotrotz wünschen wir allen Besuchern Frohe Ostern.

Link: traveLink auf Mastodon „traveLink wünscht Frohe Ostern: Viel Spass bei der Eier-Suche“ weiterlesen

Health – Krankenversicherung in der Schweiz: Komplex und undurchsichtig – Schwer zu verstehen

Franchise, Selbstbehalt and more

In Deutschland ist man es gewohnt zum Arzt zu gehen und die Kosten werden von der Krankenkasse übernopmmen. In der Schweiz ist das anders: Hier werden nicht alle Kosten automatisch von der Krankenkasse übernommen. Ein HNO-Arzt ordnet eine Gewebeprobe an. In einem externen Labor. Dieses Labor hat keinen Vertrag mit der Krankenversicherung des Versicherten. Der zahlt dann erst mal selbst. Wir sind bei der Schweizer Krankenversicherung Helsana versichert, und haben das so selbst erfahren. Confusion

Link: traveLink auf Mastodon „Health – Krankenversicherung in der Schweiz: Komplex und undurchsichtig – Schwer zu verstehen“ weiterlesen

In eigener Sache: Sollen wir traveLink verkaufen?

Woran unser Herz hängt

Wir haben in der Vergangenheit mehrfach Kaufangebote für die Domain traveLink.de erhalten. Wow, wir waren erstmal platt. Und dann? Wir haben uns überlegt, was denn dann? An traveLink hängt unser Herz. Es geht uns ähnlich wie Günter Born.

Wir können uns nicht von traveLink trennen. Das Bloggen hier macht soviel Freude. Nein, wir bleiben traveLink und gehen unseren Weg weiter. Werbefrei. Kommerzfrei. Konsequent. Yet not time to say Goodbye

#Werbung auf #Mastodon: Wir hier bei #traveLink finden es sehr bedauerlich, dass immer mehr #Medien zu #Spenden aufrufen

Die sind alle irgendwie wie Trump – der braucht auch dringend Geld

Mastodon ist ein verteilter Mikroblogging-Dienst, der seit 2016 von Eugen Rochko und der von ihm in Jena gegründeten und in Berlin ansässigen Mastodon gGmbH entwickelt wird.[6] Mastodon ist als dezentrales Netzwerk konzipiert, das nicht auf einer Plattform basiert: Verschiedene Server, von Privatpersonen oder Institutionen eigenverantwortlich betrieben, können miteinander interagieren. Seit März 2023 sind über 10 Millionen Nutzer im Mastodon-Netzwerk registriert.

Das Projekt ist Freie Software und steht mit seinem Quelltext unter der GNU Affero General Public License zur Verfügung. Die Entwicklung und unter anderem der Betrieb der Instanz mastodon.social werden fast ausschließlich durch Spenden an Rochko finanziert.Die Instanzen des Dienstes sind Teil des Fediverse, also mit anderen sozialen Netzwerken verbunden. [Wiki]

Das kommt uns irgendwie so vor, wie bei einer Reise durch #Indien. Muss das wirklich sein?

#Republik tut es.

#WOZ – die Wochenzeitung auch.

Auch die linke #taz kann es nicht lassen.

Der #RiffReporter kommt uns vor wie eine Prostituierte.

Bitte keine Werbung auf Mastodon!

Link: traveLink auf Mastodon „#Werbung auf #Mastodon: Wir hier bei #traveLink finden es sehr bedauerlich, dass immer mehr #Medien zu #Spenden aufrufen“ weiterlesen

In eigener Sache: RSS ist unsere wichtigste Informations-Quelle

How much Feed can you get

Rich Site Summary (RSS) sind Dateiformate für Web-Feeds. Sie zeigen Änderungen auf Websites, z. B. auf News-Seiten, Blogs, Audio-/Video-Logs etc. Das Akronym steht aktuell für Really Simple Syndication (etwa sehr einfache Verbreitung); vormals waren bereits andere Bedeutungen gegeben.

RSS-Dienste waren in den späteren 2000er Jahren populär und werden meist auf speziellen Service-Websites angeboten, sogenannten RSS-Channels. Ein gewöhnlicher RSS-Channel versorgt den Adressaten, ähnlich einem Nachrichtenticker, mit kurzen Informationsblöcken, die aus einer Schlagzeile mit Textanriss und einem Link zur Originalseite bestehen. Zunehmend werden aber auch komplette Inhalte klassischer Webangebote ergänzend als Volltext-RSS bereitgestellt.

Die Bereitstellung von Daten im RSS-Format bezeichnet man auch als RSS-Feed, von englisch to feed – im Sinne von füttern, einspeisen, zuführen. Wenn ein Benutzer einen RSS-Channel abonniert hat, so sucht der Client in regelmäßigen Abständen beim Server nach Aktualisierungen im RSS-Feed. [Wiki]

Für uns hier bei traveLink sind die Timeline bei Social-Media nichts anderes, als eine simple RSS-Feed-Kopie. Umso unvorstellbarer, dass manche Medien RSS immer noch nicht anbieten. Medien are ready to die

Link: traveLink auf Mastodon „In eigener Sache: RSS ist unsere wichtigste Informations-Quelle“ weiterlesen

Buchseite 4 von 79
1 2 3 4 5 6 79