WoMo-Abenteuer: The Suicide-Blues Music-WoMo-Tour

Saxofon

Selbstmord-Tour durch die Heimat von Blues, Cajun und Jazz

User “Christian Sommer” beim WoMo-Abenteuer unternimmt eine ganz spezielle musikalische Blues-WoMo-Tour ab/bis Atlanta:

ich plane mit meinem Sohn einen RV-Trip ins Kernland des Blues und der Cajun Music

Für die Musik hat er ganze sechs Tage eingeplant. Er reist von Atlanta runter nach New Orleans. Dann hoch nach Clarksdale und weiter Richtung Osten nach Atlanta für die Rückgabe des Wohnmobils. Das wird eine Selbstmörder-Tour. Er wird keine Zeit haben für die die Preservation Hall in New Orleans. Oder ein Muffuletta-Sandwich in der Central Grocery in New Orleans. Er wird keine Zeit haben für Cajun Music und den Zydeco. „WoMo-Abenteuer: The Suicide-Blues Music-WoMo-Tour“ weiterlesen

Originally posted 2022-06-04 21:00:14.

Wohnmobil Nordamerika: Bald Reservierungspflicht zum Scheisse ablassen auf den Campgrounds?

Das WoMo-Abenteuer ist möglicherweise der Auslöser

User “Katja2018” plant zeitgenau, wann die Scheiße abgelassen werden soll: “Dumpen ab um 08:00 würde meinen Abfahrtsplan erheblich durchkreuzen.” Nachzulesen im Campground-Eintrag “Porteau Cove Provincial Park, Campground, Vancouver, British Columbia, Canada”. Also wir hier bei traveLink sind schwer dafür, eine Reservierungspflicht zum Scheiße ablassen auf den Campgrounds einzuführen. Und das natürlich 7/24/365. Macht doch die Reise viel besser planbar, oder?

„Wohnmobil Nordamerika: Bald Reservierungspflicht zum Scheisse ablassen auf den Campgrounds?“ weiterlesen

Loser of the Year: Website Wohnmobil-Abenteuer – The Thrill is gone

Morgan Freeman

Das Jahr 2022 war ein Jahr des Absturzes

Die Webseite Wohnmobil-Abenteuer hatte wirklich kein gutes Jahr. Das tut uns sehr leid, weil wir uns dieser Webseite verbunden fühlen. So viele Chancen wurden vertan. Nach mehr als dreizehn Jahren online ist dies nach wie vor der Platz für blutige Anfänger und nicht für die Profis. Schade „Loser of the Year: Website Wohnmobil-Abenteuer – The Thrill is gone“ weiterlesen

WoMo-Abenteuer: Wie man eine Drupal-Webseite erfolgreich schrottet

Many websites are very successful with Drupal

Drupal ist ein Content-Management-System (CMS) und -Framework. Seine Hauptanwendung findet Drupal bei der Organisation von Websites. Ursprünglich wurde es vom belgischen Informatiker Dries Buytaert konzipiert. [Wiki] Das WoMo-Abenteuer hat es geschafft, eine Drupal-Webseite erfolgreich zu “schrotten”: Sie ist “unsexy” und wird von den Suchmaschinen nicht mehr gefunden. Es gibt grossartige Drupal-Websites, wie z.B. die von Eric Clapton.

Das WoMo-Abenteuer spielt nur noch in der Unterliga, von grossartig weit entfernt. “Unsexy very much” und bei den Suchmaschinen nicht gefunden. It Hurts a lot. Dies ist eine Developing Story, die kontinuierlich ausgebaut und ergänzt wird. So please stay tuned
(06. Dezember 2022) „WoMo-Abenteuer: Wie man eine Drupal-Webseite erfolgreich schrottet“ weiterlesen

Wohnmobil-Urlaub Nordamerika: Die Website WoMo-Abenteuer fällt auseinander

Selbst auseinandernehmen ist angesagt

Anstatt sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, konzentriert sich das WoMo-Abenteuer auf das eigene sich selbst Zerfleischen. User “Groovy” wird ans Bein gepinkelt. User “Groovy” pinkelt User “Arizona-Gerd” ans Bein. Und Scout “Hey.Baby” schliesst sich an. User “Fredy” interveniert. HTF is Fredy? Der Präsident des Vereins WoMo-Abenteuer hüllt sich in Schweigen, ruft nicht zu Zurückhaltung auf. So wie viele Scouts und Mitglieder der Webseite. Es wird seit Monaten immer ruhiger im WoMo-Abenteuer. Langjährige aktive User und Scouts schreiben nichts mehr. “Innere Kündigung?” Sound of Silence „Wohnmobil-Urlaub Nordamerika: Die Website WoMo-Abenteuer fällt auseinander“ weiterlesen

Website WoMo-Abenteuer: Google ist unwichtig

If Google don’t love you

Das WoMo-Abenteuer hat ein Problem damit, bei Google gefunden zu werden. Die Suche nach “site:womo-abenteuer.de” liefert keinen einzigen Treffer für die letzten sieben Tage. Das ist lousy. Aber bewusst so gewünscht, wie man diesem Kommentar entnehmen darf: “Es ist aber richtig, dass die Seite nicht den Klicks hinterherhechelt und die Google-Plazierung als Wichtigstes der Welt betrachtet.” Eine Website, die nicht den “Klicks hinterherhechelt”? Warum betreibt man eine Webseite, wenn diese nicht von Google gefunden wird und ebenso wenig von potenziellen neuen Usern besucht wird? Wir hatten hier bereits zu diesem Thema geschrieben: “Tausende, zehntausende planen ihre Wohnmobil-Reise für dieses oder das nächste Jahr. Zum WoMo-Abenteuer verirrt sich aber nur ein Promille der Planenden”… „Website WoMo-Abenteuer: Google ist unwichtig“ weiterlesen

Wohnmobil USA: Womo-Abenteuer hat einen neuen Vereinspräsidenten

Didi ersetzt MichaelAC

Fredy war der erste Vereinspräsident des Womo-Abenteuer. Er wurde von MichaelAC abgelöst. Nun gab es einen erneuten Wechsel an der Vereinsspitze. Didi löst MichaelAC ab, dieser ist nur noch als Scout gelistet. Warum haben Fredy und MichaelAC den Verein Womo-Abenteuer verlassen? „Wohnmobil USA: Womo-Abenteuer hat einen neuen Vereinspräsidenten“ weiterlesen

Wohnmobil-Urlaub Nordamerika: Das WoMo-Abenteuer hat ein Problem namens Kochi

Hausgemachte Inkompetenz

Kochi ist eines der Gründungsmitglieder des Vereins WoMo-Abenteuer. Kochi ist Scout (oder auch nicht). Scouts beim WoMo-Abenteuer sollten keine saudummen Fragen stellen, sondern nur Antworten liefern. Kochi ist als Scout in höchstem Maß inkompetent und sollte das WoMo-Abenteuer schnellstmöglich verlassen. Wenn er sich (beratend) zu Wort meldet, verweist er fast nur auf seine eigenen Beiträge = Schleichwerbung. Er stellt aller dümmste Anfängerfragen und schadet damit dem WoMo-Abenteuer. Siehe u.a. Thread -> “Transfer JFK – Manhattan Times Square – JFK”. Gute Güte. The Road To Hell „Wohnmobil-Urlaub Nordamerika: Das WoMo-Abenteuer hat ein Problem namens Kochi“ weiterlesen

Wohnmobil in Nordamerika: Die Webseite WoMo-Abenteuer ist tot

Wenn eine Webseite langsam vor sich hin krepiert

Wir fühlen uns der Webseite WoMo-Abenteuer verbunden und haben sie deshalb die letzten Jahre, seit ihrem Bestehen, begleitet. Der Start war vielversprechend, die Ambitionen hoch und das Engagement gross. Beste Voraussetzungen also für eine erfolgreiche Webseite im Raum D-A-CH. Aber es kam völlig anders. Dies ist eine Developing Story, die kontinuierlich ausgebaut und ergänzt wird. So please stay tuned
(23. November 2022) „Wohnmobil in Nordamerika: Die Webseite WoMo-Abenteuer ist tot“ weiterlesen

Seite 1 von 3
1 2 3